Berufshaftpflicht & Betriebshaftpflicht

Zurich Haftpflichtversicherung für Heilberufe: Was, warum, in welchem Umfang?

Die spezielle Haftpflichtversicherung für Heilberufe der Zurich-Versicherung umfasst einerseits eine Betriebsstättenversicherung, die sich auf Haftpflichtansprüche im Zusammenhang mit der Berufsausübung bezieht. Andererseits ist in dieses Produkt auch eine Privathaftpflicht für den Versicherungsnehmer eingeschlossen. Neben Personen- und Sachschäden können in beiden Fällen zusätzlich Vermögensschäden versichert werden. Über die Sinnhaftigkeit einer Haftpflichtversicherung für Heilberufe Wer in einem […]



Berufshaftpflichtversicherung – was muss man wissen?

Für Selbständige in bestimmten Branchen ist es hilfreich, eine Berufshaftpflichtversicherung abzuschließen. Bei der Existenzgründung möchten viele Firmengründer zunächst Geld sparen und schieben den Abschluss einer Versicherung hinaus, doch um sich vor finanziellen Schäden zu schützen, stellt die Berufshaftpflicht eine sinnvolle Investition dar. Eine Berufshaftpflichtversicherung schützt vor schwerwiegenden finanziellen Folgen eigener Fehler im Job Berufshaftpflichtversicherungen bieten […]



Berufshaftpflichtversicherungen: Große Unterschiede in der Ausgestaltung

Sinn und Unsinn von Berufshaftpflichtversicherungen > Die Bedeutung einer privaten Haftpflichtversicherung ist unstreitig. Gemäß den Bestimmungen des Bürgerlichen Gesetzbuches ist jeder zu Schadensersatz verpflichtet, der einer anderen Person einen Personen-, Sach- oder Vermögensschaden zufügt. Dies gilt nicht nur für den privaten Bereich an sich, sondern auch für das Führen von Kraftfahrzeugen, das Besitzen von Hunden […]



Haftpflichtversicherung für Rechtsanwalt? – Wissenswertes zur Vermögensschadenhaftpflicht für Anwälte

Jede Rechtsanwältin und jeder Rechtsanwalt muss seit 1994 in Deutschland eine Berufshaftpflichtversicherung (eigentlich: Vermögenshaftpflichtversicherung, siehe hier) abschließen und während seiner gesamten beruflichen Tätigkeit aufrecht erhalten. Bundesrechtsanwaltsordnung schreibt in § 51 vor, dass die Zulassungsurkunde nicht ausgehändigt werden darf, wenn nicht der Abschluss einer Vermögenshaftpflichtversicherung nachgewiesen wird. Wird die Versicherung nicht aufrecht erhalten, kann und muss […]