Zurich Haftpflichtversicherung für Heilberufe: Was, warum, in welchem Umfang?

Die spezielle Haftpflichtversicherung für Heilberufe der Zurich-Versicherung umfasst einerseits eine Betriebsstättenversicherung, die sich auf Haftpflichtansprüche im Zusammenhang mit der Berufsausübung bezieht. Andererseits ist in dieses Produkt auch eine Privathaftpflicht für den Versicherungsnehmer eingeschlossen. Neben Personen- und Sachschäden können in beiden Fällen zusätzlich Vermögensschäden versichert werden.

Über die Sinnhaftigkeit einer Haftpflichtversicherung für Heilberufe

Wer in einem Heilberuf tätig ist, zum Beispiel als Arzt, Psychologe, Heilpraktiker oder Physiotherapeut, trägt eine besonders hohe Verantwortung für das Leben und die Gesundheit seiner Patienten. Leider können Behandlungsfehler nie ganz ausgeschlossen werden. Das gilt auch für Fehler der Mitarbeiter. Haftungsansprüche, die daraus entstehen, bedrohen die berufliche und private Existenz, wenn sie nicht versichert sind.

Aber nicht nur Behandlungsfehler können zu Haftpflichtansprüchen führen, sondern auch Unfälle oder Beschädigung fremden Eigentums innerhalb der Praxis beziehungsweise Schäden an gemieteten Räumen.

Zurich Haftpflichtversicherung für Heilberufe

Die Haftpflichtversicherung der Zurich-Versicherung ist speziell auf die Risikostruktur von Heilberufen zugeschnitten. Der Versicherer verspricht, nicht nur privatrechtliche Haftpflichtansprüche aus Sach- oder Personenschäden zu versichern, sondern auch zusätzliche berufsspezifische Gegebenheiten zu beachten. Zum Beispiel sind Ärzte auch dann versichert, wenn sie einen Kollegen vertreten oder wenn sie sich selbst vorübergehend vertreten lassen. Ebenso ist die Beschäftigung von Assistenten, ständigen Vertretern oder Hilfskräften abgesichert.

Die Haftpflichtversicherung schließt auch Tätigkeiten im Ausland ein, zum Beispiel bei Erste-Hilfe-Leistungen. Die Verwendung zugelassener Behandlungsgeräte ist ebenfalls versichert. Nur beim Betrieb von Röntgengeräten oder bei Anwendung radioaktiver Stoffe müssen besondere Vereinbarungen getroffen werden. Darüber hinaus bezieht sich die Versicherung auch auf Schäden am Eigentum der Patienten und auf Abwasser- und Mietsachschäden.

Zurich Haftpflichtversicherung für Heilberufe: Produktbeschreibungs-PDF bei zurich.de

Zurich Haftpflichtversicherung für Heilberufe: Produktbeschreibungs-PDF bei zurich.de

Absicherungsrahmen / Versicherungsumfang

  • Innerhalb der Betriebsstättenversicherung sind Personen- und Sachschäden bis zu drei Millionen Euro je Versicherungsfall gedeckt, jedoch begrenzt auf sechs Millionen Euro jährlich.
  • Vermögensschäden sind bis zu 100.000 Euro je Fall und bis zu 200.000 Euro pro Jahr versichert.
  • Innerhalb der privaten Haftpflichtversicherung zahlt die Versicherung im Schadenfall bis zu fünf Millionen Euro für Personen- und Sachschäden, aber höchstens zehn Millionen Euro pro Jahr.
  • Für Vermögensschäden sind als Höchstsumme 200.000 Euro je Schadenfall versichert und auf ein Jahr bezogen maximal 400.000 Euro.




Dieser Artikel zum Thema / mit dem Titel "Zurich Haftpflichtversicherung für Heilberufe: Was, warum, in welchem Umfang?" wurde publiziert von der Redaktion von versicherungen-informer.de am 10. Nov 2015 in der Rubrik: Berufshaftpflicht & Betriebshaftpflicht und mit folgenden Stichwörtern verschlagwortet: , ,